ZURÜCK

Schulhof und frezeitgelände
lauterbach

Ein Schulhof der mehr als ein Schulhof ist:
Der Schulhof gliedert sich in drei Bereiche: dem freien Feld, dem Kletterbereich und dem Ballspielfeld.

multifunktional

Für jeden Einsatz zu verwenden

In der Schwarzwaldgemeinde sind ebene Flächen rar. Deshalb wird der Schulhof auch für Dorffeste, als öffentlichen Spielplatz und Parkplatz genutzt.
Die große Asphaltfläche dient den Kindern als Bewegungsfläche, kann aber auch ein Festzelt aufnehmen und am Abend vom Musikverein als Parkplatz genutzt werden.

 

Identitätsstiftend

Einheitlich blau bis ins letzte detail

Damit die primäre Nutzung als Schulhof trotz der vielfältigen Anforderungen und der heterogenen Umgebung sichtbar bleibt, greifen die Spielgeräten das Himmelblau der Schulfassade auf. Die weiteren Materialien sind in neutralen Grautönen gehalten, was auch die umgebende Bepflanzung stärker zur Geltung bringt. Diese färbt sich im Herbst gelb, als Komplementärfabe zum Blau.

Vielfältig

Ein Gelände zum entdecken

In zwei weiteren Feldern, aus lichtgrauem Fallschutzbelag sind die eigentlichen Spielgeräte untergebracht. Im südlichen Feld stehen eine große Kletterpyramide und eine Balancierstrecke aus Podesten und Seilen. In der westlichen Fläche steht ein Kleinspielfeld mit Basketballkörben und Fußballtoren, sowie drei im Boden eingebaute Trampoline.
Die Spielflächen sind mit langen Sitzkanten aus grauem Granit gefasst.
Der tiefergelegene Schulhof ist über bepflanzte Böschungen in die Umgebung eingebettet.






WEITERE PROJEKTE


Vinzenz von Paul Schule Schönebürg

Bischof Sproll Bildungszentrum Biberach

Katholisches Bildungszentrum St. Kilian Heilbronn

© 2021 SIEGMUNDUNDWINZ Landschaftsarchitekten  |  Telefon: +49 7433 9 55 54 99  |  IMPRESSUM | DATENSCHUTZ