ZURÜCK

Sporthalle Schömberg

Die neue Sporthalle befindet sich außerhalb des Siedlungsbereichs von Schömberg. Die Lage des Grundstücks ist stark landschaftsbezogen. Wald und Wiesen prägen die direkte Nachbarschaft der neuen Halle.
Der Erhalt und die Fortschreibung des Landschaftsraums stehen bei der Gestaltung der Außenanlagen im Vordergrund. Des Weiteren besteht die Anforderung, die große Anzahl von Stellplätzen sensible in den Landschaftsraum zu integrieren.

Verfahren:        Realisierungswettbewerb
Auslober:          Gemeinde Schömberg
Arbeitsgem.:     Günter Hermann Architekten GmbH,
                            Stuttgart
Jahr:                   2021
Auszeichnung:  3. Preis

Ökologie

Behutsamer Umgang mit der Umgebung

Die Abstandsfläche zwischen Halle und Wald wird als Wildwiese angelegt, ähnlich einer Waldlichtung. Dieser Bereich bildet einen geschütztem Lebensraum und eine ökologische Nische für eine vielfältige Pflanzen und Tierwelt.
Fahrbahn und Stellflächen des Parkplatzes werden entsiegelt und einheitlich als Versickerungsfläche angelegt. Durch Vollsteine werden die Stellflächen kenntlich gemacht. Die Wurzelbereiche der Bestandsbäume werden ausgespart, so dass der Parkplatz von Beginn an ausreichend beschattet ist und die bestehenden Gehölze erhalten werden können. Vor dem Haupteingang sind die Fahrradbügel verortet.
Vor dem Halleneingang befindet sich eine Skateranlage, die durch Sitzstufen ergänzt wird. Eine Rampe an der Längsseite verbindet die unterschiedlichen Niveaus und ermöglicht eine barreierefreie Erschließung der Halle.






WEITERE PROJEKTE


Schulzentrum Östringen

Wohnquartier Alte Werkzeugfabrik Laupheim

Kindertagesstätte Habakuk Friedrichshafen

© 2021 SIEGMUNDUNDWINZ Landschaftsarchitekten  |  Telefon: +49 7433 9 55 54 99  |  IMPRESSUM | DATENSCHUTZ